Newsletter

Archiv

News+

15. April 2013

Plagiarius-Wettbewerb 2014: Negativpreis rückt skrupellose Fälschungen ins öffentliche Licht

Produkt- und Markenpiraterie verursacht jährlich volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe und stellt eine enorme Gefahr für Verbraucher dar. Der Negativpreis "Plagiarius" rückt seit 1977 die skrupellosen Geschäftspraktiken von Nachahmern - die 1:1 das Design bzw. technische Lösungen erfolgreicher Produkte kopieren - ins öffentliche Bewusstsein.

Melden Sie sich jetzt an und reichen Sie uns Ihre dreistesten Fälle ein!

Einsendeschluss: 30. November 2013
Frühbuchertarif für alle Anmeldungen bis 31. Oktober 2013

Bereits zum 38. Mal schreibt die Aktion Plagiarius e.V. den Plagiarius-Wettbewerb aus. Unternehmen und Designer sind eingeladen, ihre Originalprodukte sowie vermeintliche Nachahmungen einzureichen und den Plagiator - Hersteller und / oder Händler - als Preisträger des Negativpreises vorzuschlagen.

In Ergänzung zur juristischen Verfolgung hat sich die Teilnahme am Wettbewerb für viele Originalhersteller als sehr erfolgreich erwiesen: Wir teilen den Nachahmern schriftlich mit, dass sie für den Plagiarius nominiert sind und geben ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme. Die Antworten zeigen nicht nur die grundsätzliche Einstellung des Plagiators, sie enthalten oftmals auch für Sie neue und interessante Hintergrundinformationen.
Zudem hat die Angst vor öffentlicher Blamage schon so manchen Plagiator dazu gebracht z.B. eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben oder Lieferanten preis zu geben.

Zudem sind Ihre Beispiele von dreisten Plagiaten und Fälschungen wichtig für die Sensibilisierung der Konsumenten. Denn: Ohne Nachfrage auch kein Angebot. Verbraucher sind leider oftmals viel zu leichtgläubig und fallen auf vermeintliche, teils gefährliche, Schnäppchen rein; Aufklärung ist nicht nur eine Frage der Haftung.

Zum Wettbewerb einzureichen sind:

  • Das Originalprodukt
  • Das vermeintliche Plagiat
  • Das ausgefüllte Anmeldeformular
  • Ggfs. Korrespondenz mit dem Plagiator
  • Kopien von eingetragenen Schutzrechten (Urkunden), falls angemeldet
  • Ggfs. weitere Informationen, die der Jury behilflich sein könnten (kurz und präzise!)

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz auf der Frankfurter "Ambiente" - der weltweit größten Konsumgütermesse – statt. Während der Ambiente werden alle eingereichten Originale und Plagiate im Foyer 5.1 / 6.1 an prominenter Stelle ausgestellt. Anschließend werden die Preisträger-Objekte u.a. im Museum Plagiarius in Solingen sowie bei weltweiten Wanderausstellungen einem breiten Publikum präsentiert.

Bearbeitungsgebühr Frühbuchertarif bis 31. Oktober 2013: 
1. Anmeldung: EUR 250,00 - jede weitere Anmeldung: EUR 150,00
Bearbeitungsgebühr bis 30. November 2013: 
1. Anmeldung: EUR 300,00 - jede weitere Anmeldung: EUR 150,00

Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen - das Anmeldeformular kann unter www.plagiarius.com in der Rubrik "Wettbewerb" herunter geladen werden. 

Möchten Sie sich ausführlich rund um das Thema der Produkt- und Markenpiraterie informieren. Die Aktion Plagiarius ist mit zahlreichen Ausstellungen und Vorträgen unterwegs, u.a. am 15. Oktober 2013, Neue Messe München: "Mit Sicherheit zu Ihrer Innovation – Datenschutz, Patentschutz und Fälschungsschutz". Das Programm finden Sie hier

Ihr Ansprechpartner bei PLAGIARIUS:
Christine Lacroix, Tel. +49(0)7308 / 922 422, info@plagiarius.com

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf:

Was möchten Sie tun?

 
Rückruf anfordern
Nachricht senden
Anrede*
Name*
Firma*
Telefon*
 
Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.
* Pflichtfelder
KONTAKT