Newsletter

Archiv

News+

15. Januar 2013

PV-Wechselrichter PIKO 3.0 prägt die Formensprache der Marke KOSTAL

Mit dem Photovoltaik (PV)-Wechselrichter PIKO 3.0 ruft die KOSTAL Solar Electric eine neue Generation der PIKO-Produktfamilie ins Leben. Das Gerät verkörpert sowohl technisch als auch optisch die Marken-philosophie "Intelligent verbinden".

Einen großen Schritt in die Zukunft unternimmt die KOSTAL Solar Electric GmbH mit dem PV-Wechselrichter PIKO 3.0. Das Gerät erfüllt nicht nur die künftigen Anforderungen des Photovoltaikmarkts, sondern begründet eine neue Generation von Produkten. Industriedesigner von Busse Design + Engineering sowie Konstrukteure von KOSTAL haben dafür eine progressive und markenprägende Formensprache geschaffen.

Busse Design + Engineering hat den Fokus bei der Gestaltung auf die Bedieneinheit gelegt, die an der Vorderseite des Geräts angeordnet wurde, während sich der rote DC-Freischalter nun seitlich am Gehäuse befindet; dort ist er besser zugänglich und geschützt. Vorteile für den Nutzer ergeben sich durch einfachere Installation und Bedienung.

Das Gussgehäuse wirkt deutlich weniger massig durch die zweifarbige Ausführung mit der Rückseite in schwarz und der Vorderseite in hellgrau. Sein markenprägendes Gesicht erhält der PIKO 3.0 durch das markante Wechselspiel zwischen bombierten Flächen und definierten Fasen sowie dem farblichen Akzent im KOSTAL-Grün auf der quadratischen Bedieneinheit mit ihren kapazitiven Tasten.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Busse-Team und den KOSTAL-Fachleuten erfolgte in mehreren Workshops und Reviews. Das Ergebnis der gemeinsamen Entwicklungsarbeit bewertet Marco Oesterlein, Leiter Produktmanagement der Kostal Industrie Elektrik: "Der neue PIKO 3.0 begeistert in Design und Funktion. Mit dem neuen Produkt haben wir einen hohen Wiedererkennungswert für die Marke KOSTAL sowie große Freiheitsgrade in der Individualisierbarkeit für unsere Kunden. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und dankbar für das erreichte Ergebnis."

38 Standorte in 17 Ländern und 13 500 Mitarbeiter sind die Kennzahlen der KOSTAL-Gruppe, die im Jahr 1912 von Leopold Kostal in Lüdenscheid gegründet wurde. Das Unternehmen produziert anspruchsvolle elektronische, elektromechanische und mechatronische Produkte vor allem für die Automobil- und Solarbranche. KOSTAL Solar Electric in Freiburg übernimmt als Tochterunternehmen den internationalen Vertrieb der PIKO-Wechselrichter.

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE:
Tobias Neuber, Tel.: +49 (0)7308 811 499 71,
neuber@busse-design.com

Ihr Ansprechpartner bei KOSTAL:
KOSTAL Solar Electric GmbH, Service-Hotline:
+49 (0)761 47744 222,
service-solar@kostal.com

zur Website von KOSTAL

 

 

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf:

Was möchten Sie tun?

 
Rückruf anfordern
Nachricht senden
Anrede*
Name*
Firma*
Telefon*
 
Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.
* Pflichtfelder
KONTAKT