Newsletter

Archiv

News+

01. April 2011

Mehr Sicherheit für die Schiene – TracksafeRelease von Goldschmidt-Thermit

Wie wichtig die Kontrolle der Bahn als Verkehrssystem ist, weiß man nicht erst seit den spektakulären Unfällen und Beinaheunfällen der deutschen Vorzeigebahn, des ICE. Aber nicht nur das rollende Material bedarf einer ständigen und wegen des hohen Verkehrsaufkommens auch ständig wachsenden Überwachung, die Schiene als tragende Säule der Infrastruktur erfordert sie in gleicher Weise. Hierfür gibt es verschiedene Methoden, die unter anderem sogar die Entnahme von Materialproben vorsehen. Die zuverlässigste und die Schiene dabei nicht beschädigende Technologie kommt von der Firma Goldschmidt-Thermit. Hierbei kommt ein patentiertes elektromagnetisches Verfahren zum Einsatz, das Zug- und Druckspannungen in den Schienensträngen misst und so die zur Gewährleistung der Fahrsicherheit nötigen anstehenden Reparaturen anzeigt.  
Ziel der Produktentwicklung für die neue Messgerätegeneration war, ein einfach und sicher zu bedienendes Produkt zu gestalten, welches weltweit universell auf allen Schienenprofilen und bei jeder Witterung einsetzbar ist. Bei unveränderter Messtechnologie wurde der Geräteaufbau neu konfiguriert und über das Design entsprechend kommuniziert. Ein Vergleich mit dem bisherigen Gerät RailScan macht hier den Generationssprung zum TracksafeRelease mehr als deutlich.

Bei der Produktentwicklung wurde von Busse Design+Engineering die Design- und Konstruktionskonzeption durchgeführt und anschließend ein Messeprototyp mit Teilfunktionen realisiert - Ergebnis eines intensiven Technologietransfers zwischen Goldschmidt-Thermit, dem Tochterunternehmen Metalelektro und dem Entwicklungspartner Busse Design+Engineering. Der Prototyp wurde im September 2010 auf der Fachmesse für Verkehrstechnik, InnoTrans, in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert. Die Resonanz der Fachwelt war beeindruckend, sodass dieses hochgradig innovative Messgerät zeitnah in die Serie überführt werden wird.

Ihr Ansprechpartner bei Busse:
Tobias Neuber, Tel.: 07308 / 811 499 71,
neuber@busse-design.com

Ansprechpartner bei Golschmidt-Thermit:
Frank Dubbins, Tel.: 0341 / 3559180, frank.dubbins@goldschmidt-thermit.com

zur Website von Goldschmidt-Thermit
Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf:

Was möchten Sie tun?

 
Rückruf anfordern
Nachricht senden
Anrede*
Name*
Firma*
Telefon*
 
Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.
* Pflichtfelder
KONTAKT